Blogparade – Deine schönste Trekkingtour

Hier bei Trekkingbase dreht sich alles rund um Trekkingtouren. Jeder der gerne mehrere Tage mit dem Rucksack auf dem Rücken in der freien Natur unterwegs ist hat persönliche Lieblingstouren. Egal ob ganz Nah, in Europa oder im fernen Nepal: Bei dieser neuen Blogparade wollen wir deine Lieblingstour kennenlernen und erfahren was sie zu deiner Lieblingstour macht.

Das Motto der Blogparade ist “Deine schönste Trekkingtour″. Teilnehmen kann jeder der einen Beitrag mit einer Beschreibung seiner Lieblingstour veröffentlicht und anschließend auf diesen Ausgangsbeitrag verweist. Was sind die Tourhighlights, die Besonderheiten die diese Tour zu deiner Lieblingstour macht? Was muss man beachten, wenn man deinen Fussstapfen folgen möchte? Ist die Tour auch für Einsteiger geeignet oder eher nur für Profis? Die Blogparade beginnt ab sofort und läuft bis zum 30. September 2016. Am Ende der Parade werden alle Teilnehmer in diesem Beitrag verlinkt. Wir hoffen das viele Lust bekommen über ihre Lieblingstrekkingtour, gerne auch Wandertouren in Deutschland, zu schreiben und freuen uns auf viele spannende Beträge!

Meine schönste Trekkingtour

Blick auf Haukeliseter
Bevor es losgeht, muss man zunächst die Hochebene erklimmen. Hier der Blick von oben auf unseren Startpunkt Haukeliseter

Meine schönste Tour führte mich quer durch die Hardangervidda in Norwegen. Die Hardangervidda ist eine gigantische Hochebene und gleichzeitig ein Nationalpark. Obwohl das ganze Gebiet bei Wanderern aus aller Welt beliebt ist, hat man nie das Gefühl es wäre überfüllt. An den meisten Tagen ist uns keine Menschenseele begegnet, obwohl wir in der Hauptsaison, im Juli, dort waren. Durch das Jedermannsrecht in Norwegen ist das Wildcampen legal und man kann an den unglaublichsten Orten übernachten (Siehe beispielsweise das Beitragsfoto oben). Die menschenleere gepart mit der freien Wahl des Übernachtungsplatzes machen die Hardangervidda zu einem echten Outdoorparadies. Darüberhinaus gilt die Hardangervidda als sicher, beispielsweise ist die Gefahr einem Bären zu begegnen nahezu null und ist deswegen auch für Einsteiger problemlos geeignet.

Angereist sind wir mit dem Auto, wobei wir die Fähre genommen haben (die erstaunlich günstig ist) um nach Norwegen zu kommen. Bei der Anfahrt sollte man lieber etwas mehr Zeit einplanen, das man auf Norwegischen Straßen nur sehr gemächlich voran kommt. Als Startpunkt wählten wir Haukeliseter, was sehr beliebt ist bei Trekkern die in die Hardangervidda wollen, da man dort das Auto gegen eine kleine Gebühr mehrere Tage abstellen kann. Als Zelt hatten wir ein Wurfzelt dabei. Nach knapp einer Woche erreichten wir Ullesvang, wobei wir eigentlich geplant hatten, länger unterwegs zu sein, aber die Trekkingschuhe meines Vaters kaputt gegangen sind. Trotz dieses Missgeschicks war die Tour wunderschön und Ich habe vor nächstes Jahr wieder mehrere Tage dort zu verbringen. Dann allerdings mit der ganzen Familie im Familienzelt.

 

Mögliche Themen für euren Beitrag

Egal ob exotisch oder altbekannt. Egal ob 3 Tage oder 3 Monate. Eine Tourbeschreibung durch den Pfälzer-Wald kann genauso inspirierend sein wie eine Beschreibung der Besteigung des Kilimanjaro. Jede Tourbeschreibung ist gern gesehen. Als Inspirationshilfe eine kurze Liste mit Fragen die dein Betrag beantworten könnte.

  • Wie lange warst du/ wart ihr unterwegs?
  • Wie seid ihr angereist?
  • Welche Ausrüstung hattet ihr dabei?
  • Was macht gerade diese Tour zu deiner Lieblingstour?
  • Wie bist du auf diese Tour gestoßen, was hat dich zu dieser Tour inspiriert?
  • Gibt es ein gutes Buch, das sich lohnt auf der Tour zu lesen?

 

Diese Liste ist wirklich nur als Inspirationshilfe gedacht und keinesfalls als verpflichtende Vorgabe zu sehen. Wir freuen uns auf deinen spannenden Beitrag und wünschen noch viele weitere gelungene Touren!

 

Über Jakob

Das könnte dich auch interessieren

Lake Moraine

Unbeschreiblich schöne Touren rund um den Lake Louise (Kanada)

Inmitten einer der schönsten Nationalparke Kanadas gelegen ist die Auswahl an Touren, ausgehend von diesem …

2 Kommentare

  1. Hy,, ich finde das ein interessantes Thema und habe mal mitgemacht. Ich wohne schon seit 12 Jahren in Uruguay und obwohl das jetzt kein Trekking Hotspot ist, gibt es da enige coole Trekkingwege., Einer führt an Fischerdörfern vorbei, die teilweise noch ohne Strom sind und vor denen im Atlantik riesige Robbenherden, Pinguine und Wale sich tummeln, http://www.lateinamerika-reisemagazin.com/2014/08/23/die-schonste-trekkingtour-uruguay-wanderwege/
    vielleicht kommt ja mal einer vorbei.. Meldet euch bei mir.
    Grüsse Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Blogtotal Blogverzeichnis - Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Real Time Web Analytics