Wunderschöne Normandie

Trekking in der Normandie (Frankreich)

Die Normandie hat sowohl landschaftlich als auch geschichtlich unglaublich viel zu bieten. Die Landschaft ist abwechslungsreich wie kaum anderswo in Europa: wunderschöne Strände, steile Klippen, grüne Wiesen…

Gerade deswegen ist die Normandie ein ideales Ziel um wandern zu gehen. Wir waren vor etwa sechs Jahren dort (weswegen ich leider keine Details liefern kann) und ich kann Touren dort jeden wärmstens ans Herz legen.

Bekannt ist die Normandie hauptsächlich aufgrund ihrer Rolle im Zweiten Weltkrieg. Hier landeten die Alliierten um die Offensive gegen Hitler zu starten. Die Monumente dieses Kampfes sind auch heute noch beeindruckend und ein Mahnmal gegen den Krieg. Besonders beeindruckend ist der Besuch der entsprechenden Strände und der Soldatenfriedhöfe.

Wandert man also durch Normandie kommt man gar nicht darum herum, an allen möglichen Stellen auf die Geschichte dieser Orte zu stoßen.Selbst wenn man sich sonst nicht für Geschichte oder den Krieg interessiert, kommt man nicht drum herum beeindruckt zu sein von den Schauplätzen. Die Wanderungen in der Normandie sind stets abwechslungsreich, da sich eben nicht nur wunderschöne Landschaft und Strände bieten sondern auch geschichtliche Orte die es zu erkunden gilt.

Schauplatz des zweiten Weltkrieges
Schauplatz des zweiten Weltkrieges

Eine weitere Besonderheit der Normandie ist, dass sollte man bei einer Tour durch eine Dorf kommen, Straßenstände in den meisten Dörfern zu unglaublich günstigen Preisen Gallette (salzige Crepe) verkaufen, die ideale Mahlzeiten darstellen. Also immer etwas Kleingeld im Trekkingrucksack bereit halten.

Es gibt genügend Zeltplätze in der Normandie, von denen aus man Tagestouren starten kann. Zusätzlich war es bei mehrtägigen Touren, nie ein Problem einen Schlafplatz zu finden.  Beispielsweise Bauern stellen oftmals gerne ihre Scheunen zur Verfügung. Auch diese besondere Form von  Gastfreundschaft ist jedes Mal ein Erlebnis. Also das Familien- oder Wurfzelt einpacken und ab in die Normandie!

Besonders schön ist es außerdem nach einer anstrengenden Tour an einem wunderschönen Strand baden zu gehen, und die sind bekanntlich reichlich verfügbar in der Normandie.

 

Strand Normandie
Wunderschöner Strand in der Normandie

 

 

Zusammenfassend: wunderschöne Strände, steile Klippen, freundliche Menschen und unfassbar leckeres Essen machen die Normandie einen idealen Ort sollte man mit dem Gedanken spielen einen Trekking Urlaub zu starten.

Trekking in der Normandie (Frankreich)
4.5 (90%) 4 votes

Das könnte dich auch interessieren

Norwegen1

Blogparade – Deine schönste Trekkingtour

Hier bei Trekkingbase dreht sich alles rund um Trekkingtouren. Jeder der gerne mehrere Tage mit …

6 Kommentare

  1. ohja die Gallette… so bekommt man die ja gar nicht in Deutschland. Mit Rucksack war ich allerdings noch nie in der Normandie unterwegs wie Du, aber auch mit dem Auto wirklich großartig

  2. wir fahren in zwei Wochen In die Normandie, kennt jemand ein gutes Buch das Touren dort in der Gegend beschreibt?

  3. Crepe, Galette, frischer Fisch und Meeresfrüchte. Hach, so viele tolle Erinnerungen an die Normandie

  4. Frankreich ist wirklich unterschätzt was das wandern angeht. Auch rund um die Ardeche gibt es landschaftlich unfassbar schöne Touren. die Straßenstände in der Normandie sind wirklich klasse! Daumen Hoch!

  5. Cherly Ohotnicky

    Die Normandie ist wirklich das schönste Gebiet Frankreichs um wandern zu gehen. Nirgendwo sonst gibt es derartig abwechslungsreicher Landschaft. Allerdings für einen Kürzeren Urlaub empfiehlt sich auch, das Jura. Das ist zwar nicht ganz so aufregend landschaftlich, allerdings dafür auch sehr viel näher an Deutschland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *