Campingstuhl Test 2017

Wir haben den bestehenden Markt für Campingstühle sondiert und die beliebtesten Modelle bezüglich des Gewichts und weiteren Kriterien verglichen. Die hier vorgestellte Auswahl hat uns in all diesen Kategorien überzeugt. Jeder der hier präsentierten Campingstühle eignet sich unserer Meinung nach optimal für gemütliche Campingabende.

Die 4 besten Campingstühle im Vergleich

Zu ihrer Information:
Im Moment finden sie hier eine Kurzzusammenfassung unserer ersten Eindrücke und der technischen Daten der Modelle die wir für unseren Campingstuhl Test 2017 ausgewählt haben.

Die Bewertungen sind deswegen nur vorläufig und basieren noch nicht auf einem detailliertem Test der Modelle.

In Kürze werden wir dann hier unseren ausführlichen Vergleich der Top-Modelle dieses Jahres veröffentlichen.

Empfehlung

thermarest
wanderlistblackcanyonblackcanyon
ModellHelinox Chair One
Bocamp-Holland KlappStuhl Copa Rio McKINLEY Faltstuhl Camping Relax Plus Comfort10T Lightboy
Unsere Wertung
1,0
SEHR GUT
1,7
GUT
2,3
GUT
3,1
BEFRIEDIGEND
Kundenwertung
Gewicht0,8 kg 4,10 Kg 4,4 Kg4,4 Kg
Belastbarkeit145 kg110 kg100 kg120 kg
MaterialNylonPolyesterNylonPolyester
Vorteile

  • Sekundenschneller Aufbau

  • Hervorragender Sitzkomfort

  • Ausgezeichnete Verarbeitung


  • Mit Einklappsicherung

  • Leicht

  • Robust


  • Sehr bequem

  • Mit Getränkehalterung



  • Bequem

  • Leichter Aufbau

  • Schlechte Verarbeitung

zum Anbieter

 

 

 

Die Top-Modelle im Vergleich

Helinox Chair One

 

thermarest

Der Helinox Stuhl Chair One von Eureka ist extrem leicht und gleichzeitig enorm robust. Außerdem ist der Sitzkomfort nahezu perfekt und das Design äußerst gelungen. Das Auf- und Abbauen ist kinderleicht und dauert nur wenige Sekunden. Das geringe Gewicht bei gleichzeitiger Robustheit wird durch solide Stangen aus Alumium erreicht. Sehr zu empfehlen für alle die nach einem erstklassigen Campingstuhl suchen!

 

Klappstuhl Copa Rio

wanderlist

Der Klappstuhl Copa Rio ist ein solider, optisch durchaus ansrechender Campingstuhl. Mit nur zwei Kilogramm ist er eines der leichtesten Modelle in unserem Campingstuhl Vergleich. Die Belastungsgrenze von 110kg liegt im Normalbereich Bereich. Der Stuhl verfügt über ein Gestänge aus Aluminium und die Sitzfläche und die Rückenlehne bestehen aus Nylon. Das Zusammenklappen dauert nur eine Sekunde und ist somit natürlich nicht zu unterbieten. Empfehlenswert für alle Gelegenheitscamper.

 

McKINLEY Camping Relax Plus Comfort

blackcanyon

Der Camping Relax Plus Comfort von McKINLEY ist der bequemste Stuhl in unserem Test. Allerdings besitzt er eine maximale Tragfähigkeit von nur 100 Kilogramm. Das Design ist sehr gelungen und hervorzuheben ist die zusätzliche abnehmbare Fußablage die den Komfort deutlich erhöht. Allerdings kommt dieser Komfort natürlich mit einem Preis. Das Gewicht liegt mit 4,4 Kilogramm deutlich im oberen Bereich. Somit ist dieser Stuhl nicht geeignet für all diejenigen die vorhaben Ihren Campingstuhl auf dem Rücken zu transportieren.

10T Lightboy

blackcanyon

Der 10T Lightboy ist ein komfortabler Campingstuhl mit schwächen bei der Verarbeitung. Die spezielle Anordnung der Stahlrohrstangen zusammen mit einer Sitzfläche und Rückenlehne aus Polyester ermöglichen in der Theorie eine enorme Robustheit. Die oberen Belastbarkeit liegt bei 120 Kilogramm. Allerdings ist die Verarbeitung bei weitem nicht so hochwertig wie bei anderen Herstellern. Dagegen ist der Sitzkomfort ist ausgezeichnet durch eine zusätzliche Schaumstoffpolsterung. Auch der Auf und Abbau klappt problemlos mit nur wenigen Handgriffen. Ein weiterer großer Minuspunkt ist auch das mit 4,5 km sehr hohe Gewicht.

Nach welchen Kriterien haben wir die Campingstühle verglichen?

IMG_20160813_153839

Wir haben die 20 besten Campingstühle sorgfältig recherchiert und hinsichtlich des Sitzkomforts, der Robustheit, des verwendeten Materials, des Gewichts und weiteren Kriterien verglichen. Die hier vorgestellte Auswahl hat uns all diesen Kategorien überzeugt. Jeder der hier präsentierten Campingstühle eignet sich optimal für gemütliche Campingabende.

 Das wichtigste Kriterium in unserem Campingstuhl Vergleich ist die Stabilität und Robustheit des Campingstuhls. Allerdings in diese Begriffe auch von persönlichen Faktoren wie dem eigenen Körpergewicht und dem geplanten Anwendungsgebiet abhängig. Die meisten Modelle halten problemlos ein Körpergewicht bis 120 Kilogramm aus. Es gibt zudem Spezialmodelle die bis zu 150 Kilogramm aushalten. Diese Grenzen sind jedoch als wirkliche absolute Obergrenzen zu verstehen. Solche Körpergewicht also nah an der Belastungsgrenze des Herstellers liegen sollten Sie eher zu einem Modell mit einer höheren Belastungsgrenze greifen.
Nahezu keinen Modell hält es jedoch aus, dass man auf dem Stuhl herum springt oder steht. Außerdem gilt es zu beachten dass die meisten Campingstühle eher für schmale Personen ausgerichtet sind. Wer also Wert auf eine breite Sitzfläche legt sollte er zu einem Anglerstuhl greifen die oftmals über eine breitere Sitzfläche verfügen. Außerdem gibt es auch spezielle Modelle auf denen zwei Personen Platz finden. Wichtig in unserem Campingstuhl Test ist ebenfalls das Material. Optimalerweise besteht einen Campingstuhl aus einem Material dass sich leicht reinigen lässt und das gleichzeitig auch Regen und Kälte standhält. Die häufigsten verwendeten Materialien sind Polyester und Nylon. Stühle aus diesen Materialien kann man ohne Bedenken auch nachts draußen stehen lassen.Unser Campingstuhl Test 2016
Offensichtlich ist, dass sich das Material aus dem der Stuhl besteht nicht mit Wasser vollsaugen sollte. Aus diesem Grund werden nahezu ausschließlich Kunststoffe verwendet. Neben dem Material aus dem die Sitzfläche und Rückenlehne besteht ist auch das Material der Stangen wichtig. Diese machen häufig den Hauptteil des Gewichts aus und sollten deswegen aus möglichst leichten aber gleichzeitig robusten Material wie Aluminium bestehen. Gute Modelle sind trotz einer enorm dünn und leichten Bauweise der Stangen sehr robust. Insbesondere Stangen aus Vierkant Aluminium verbiegen sich nahezu nie und werden in vielen Topmodellen verwendet.
Premium Modelle besitzen Stangen aus Carbon die extrem leicht aber nahezu unkaputtbar sind. Als einzigen negativen Aspekt von Stangen aus Carbon konnten wir in unserem Campingstuhl Vergleich selbstverständlich den hohe Preis feststellen. Weitere Faktoren wie das Packmaß und das Gewicht sind vom geplanten Einsatzgebiet abhängig, wurden aber auch von uns in die Wertung miteinbezogen. Besonders alle die vorhaben ihren Campingstuhl auf dem Rücken zu transportieren sollten einen leichten Stuhl kaufen.
Wenn mit Auto oder Wohnmobil unterwegs ist Ansatz verständlich diese Faktoren vernachlässigen und mehr Wert auf den Komfort und die Verarbeitung legen. Trotzdem gilt es zu beachten, dass ein zusammengeklappter Faltstuhl oder Klappstuhl nahezu genauso viel Platz wie ein Zelt in seiner Höhle einen. Für alle also die Wert auf ein kleines Packmaß legen und dafür bereit sind Abstriche beim Komfort zu machen empfehlen sich sogenannte Campinghocker.
Eine grobe Richtlinie ist, dass alle Modelle die schwerer als 3 Kilogramm sind nicht für den Transport auf dem Rücken geeignet sind. Glücklicherweise gibt es speziell für Trekker und Wanderer designte Modelle. Diese lassen sich extrem klein zusammenfalten und besitzen oftmals ein federleichtes Gewicht. Abstriche wurden bei solchen Modellen selbstverständlich beim Sitzkomfort gemacht.

Welche Arten von Campingstühlen gibt es?

Genau wie bei einem Campingkocher Test, gibt es für einen Campingstuhl Test mehrere Kategorien in die sich Campingstühle einordnen lassen. Prinzipiell kann man Faltstühle und Klappstühle unterscheiden.
Faltstühle werden meistens mit einer Tragetasche geliefert sodass sich der Stuhl wenn er nicht gebraucht wird sehr kompakt verstauen lässt. Solche Modelle sind besonders geeignet wenn geplant ist, dass der Campingstuhl auf dem Rücken transportiert werden soll. Somit sind Faltstühle besonders für Wanderer und Radfahrer interessant. Im Gegensatz dazu sind die meisten Klappstühle in unserm Campingstuhl Tets sperriger und oftmals auch schwerer. Solche Modelle eignen sich wenn ein Campingurlaub mit dem Auto oder Wohnmobil geplant ist. Durch das flache Packmaß lassen sich Klappstühle schnell und bequem in einem Kofferraum verstauen.
Außerdem gibt es noch spezielle Anglerstühle. Ein Anglerstuhl ist ein besonders komfortabler vierbeiniger Campingstuhl den Mann am besten vielleicht als Campingsessel bezeichnen könnte. Da Angeln auf mit langem Warten verbunden ist wird bei solchen Modellen besonderer Wert auf eine große Sitzfläche eine gemütliche Rückenlehne aus elastischem Material gelegt. Außerdem haben die Anglerstühle häufig zusätzliche Aufbewahrungsfächer und Ablagemöglichkeiten für Getränke. So erklärt sich natürlich auch warum Anglerstühle gerade bei Festivalbesuchern sehr beliebt sind da in den Getränkehaltern oftmals ideal Bierdosen Platz finden.
Als letzte Variante gibt es noch minimalistische Ausführungen die häufig als Campinghocker oder Dreibeine bezeichnet werden. Diese sind besonders kompakt und leicht da sie nur aus 3 Stangen bestehen. Somit eignen sich solche minimalistischen Modelle ideal für Rucksackreisende und Wanderer. Allerdings ist der Komfort natürlich geringer als in einem vollständigen Campingstuhl da die Rückenlehne fehlt. Außerdem sind Campinghocker deutlich instabiler und besitzen eine geringere Belastbarkeit. Deswegen benutzen viele Camper Campinghocker als Zweitstuhl. Ideal sind solche Modelle nämlich beispielsweise um sich beim Kochen auf dem Campingkocher vor den Kocher zu hocken. Außerdem eignen sich Hocker ideal für Kinder die in größeren Stühlen oftmals versinken. Allerdings gilt es darauf zu achten wenn einen Hocker für Kinder gekauft wird, dass er über eine ein Sicherung verfügt die verhindert, dass der Stuhl dich beim herumhampeln zusammenfaltet.
Viele Hersteller kennzeichnen ihre Modelle extra als Kinder gerecht. Ein Trick den wir ihnen außerdem nach unsrem Campingstuhl Vergleich ans Herz legen wollen, ist den Campinghocker durch ein zusätzliches Kissen für Kinder bequemer zu machen und Ihnen außerdem ermöglichen so über die Tischkante zu schauen.

Was ist ein Campingstuhl?

Ein Campingstuhl ein einfach zu transportierender oftmals leichter Stuhl, der das Campingerlebnis enorm verbessern kann. Campingstühle fallen also in eine ähnliche Kategorie wie Wurfzelte: sehr komfortabel aber natürlich nicht essentiell. Trotzdem haben wir uns entschlossen einen Campingstuhl Test zu veröffentlichen, da viele den Komfort eines Campingstuhls nicht missen wollen. Selbstverständlich kann man auch auf Steinen oder Baumstämmen Platz nehmen. Allerdings ist ein Campingstuhl bequemer und sauberer, gerade wenn es kürzlich geregnet hat oder am frühen Morgen noch Morgentau liegt. Ein weiterer Unterschied eines guten Campingstuhls zu einem gewöhnlichen Stuhl ist, dass er auf nahezu jedem Untergrund Halt findet. Außerdem bestehen Campingstühle aus wetterbeständigem Material dass sich zudem leicht reinigen lässt. Die Anschaffung eines Campingstuhl sind für jeden, der auch beim Zelten nicht auf ein gewisses Mindestmaß an Komfort verzichten will und dafür bereit ist zusätzliches Gewicht und Gepäck in Kauf zu nehmen. Besonders beliebt sind Campingstühle deswegen bei Campingurlauben mit dem Auto, Wohnmobil oder Kleinbus. Mit einem Campingstuhl findet man an jedem Strand oder auf jeder Wiese eine bequeme Sitzmöglichkeit und muss keinerlei negative Konsequenzen für den eigenen Rücken fürchten. Außerdem sind Campingstühle gerade beim Familienurlaub im Familienzelt oder auf Festivals nahezu unverzichtbar.

Vor-und Nachteile von Campingstühlen

  • Einfache Transportierung
  • Deutlich erhöhter Komfort
  • Leichte Reinigung
  • Robuste Verarbeitung und Materialien
  • Schneller und einfacher Auf- und Abbau
  • Auf manchen Böden und Untergründen stehen Campingstühle nicht vollständig stabil und können wackeln
  • Belastbarkeit hat ihre Grenzen

 

Die einzelnen Tests spiegeln die persönliche Meinung der Autoren wider. Trotz eingehender Prüfung können sich Fehler eingeschlichen haben. Für daraus resultierende Schäden kann keine Haftung übernommen werden. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Campingstuhl Test 2017
5 (100%) 7 votes